Laser Skin Resurfacing

CO2-Laser Skin Resurfacing in Bonn – effektive und sanfte Lösungen bei der Jungbrunnen-Klinik

Mit modernsten Lasertechnologien, darunter der UltraPulse Encore und UltraPulse Alpha CO2-Laser und der Erbium:YAG-Laser, bieten wir sanfte Lösungen zur Verbesserung verschiedener Hautprobleme. Diese fortschrittlichen Techniken ermöglichen eine präzise Behandlung mit minimalen Risiken, fördern die Hautstraffung und regen die Kollagenproduktion an. Entdecken Sie die Vorteile unserer Laserbehandlungen für eine dauerhaft verjüngte Haut.

jbk-erbium-yag-altersflecken

Vorteile des CO2-Lasers

  • Präzise Hauterneuerung: Der CO2-Laser ermöglicht eine extrem präzise Abtragung der oberen Hautschichten, was eine gezielte Behandlung von Hautunreinheiten sowie Akne und Aknenarben, feinen Linien und Falten erlaubt.
  • Minimales Risiko von Narbenbildung: Dank der kontrollierten Anwendung und minimalen lokalen Wärmebelastung besteht ein sehr geringes Risiko (<1 %) für Narbenbildung, was ihn zu einer sicheren Wahl für die Hautverjüngung macht.
  • Anregung der Kollagenproduktion: Die Behandlung fördert die Neubildung von Kollagen im behandelten Areal, was zu einer strafferen Haut führt und die Elastizität dieser fördert. Hierdurch kann der natürliche Alterungsprozess verlangsamt werden.
  • Vielseitige Behandlungsmöglichkeiten: Der CO2-Laser kann für eine Vielzahl von Hautproblemen eingesetzt werden, darunter Altersflecken, bestimmte Pigmentveränderungen, Aknenarben und übergroße Talgdrüsen.
  • Langanhaltende Ergebnisse: Patient:innen berichten von dauerhaft guten Ergebnissen und einer anhaltenden Hautverjüngung, die auch Jahre nach der Behandlung noch sichtbar ist.
  • Geringe thermische Schädigung: Die Technologie des CO2-Lasers sorgt für eine geringe thermische Schädigung des umliegenden Gewebes, was die Heilungsphase verkürzt und das allgemeine Wohlbefinden verbessert.
  • Keine systemischen Nebenwirkungen: Die Laserbehandlung ist lokal begrenzt, wodurch systemische Nebenwirkungen vermieden werden und die Behandlung insgesamt sicherer wird.
  • Schnelle Erholungszeit: Im Vergleich zu anderen invasiven Verfahren bietet der CO2-Laser eine relativ kurze Heilungsphase, was eine schnelle Rückkehr zum normalen Alltag ermöglicht.

Was ist CO2 Laser Skin Resurfacing?

CO2-Laser Skin Resurfacing ist eine fortschrittliche ästhetische Behandlung, die die Hauttextur durch die gezielte Entfernung von Hautschichten verbessert. Diese Methode nutzt den UltraPulse CO2-Laser. Er sendet kurze, konzentrierte Lichtstrahlen aus, um beschädigte Hautzellen präzise zu verdampfen. Der Prozess stimuliert gleichzeitig die natürliche Kollagenproduktion und fördert die Bildung neuer, gesunder Haut.

CO2-Laser-Behandlung auf einem Blick

Behandlungsdauer:Meist 1 bis 2 Sitzungen, selten 3 Sitzungen
Betäubung:Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Anwendungsgebiete:Gesicht, Hals, Rücken, Dekolleté, Beine, Hände
Nebenwirkungen:kurzzeitige Hautrötungen, in seltenen Fällen können Hautverfärbungen oder stärkere Hautreizungen mit Krustenbildung vorkommen
Schonzeit:vor und nach der Behandlung, ca. 3-4 Wochen, keine Sonnenbäder
jbk-co2-laser

Was ist Er:YAG-Laser?

Der Erbium-YAG-Laser (Er:YAG) ist eine spezielle Art von Laser, die wir für die ästhetische und dermatologische Behandlung nutzen. In unserer Dermapraxis bieten wir mit dem Erbium-YAG-Laser eine fortschrittliche Behandlungsmethode für Papillome, Warzen und Kondylome an. Als eine der wenigen Kliniken in der Region verfügen wir über diese spezialisierte Lasertherapie, die eine effektive und schonende Behandlung ermöglicht. Er erzeugt Lichtwellen, die vorrangig von Wasser in der Haut absorbiert werden. Das macht ihn besonders effektiv für die präzise Abtragung von oberflächlichen Hautschichten, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.

Diese Eigenschaft macht den Er:YAG-Laser ideal für die Behandlung einer Vielzahl von Hautproblemen, einschließlich feiner Linien, Falten, Narben und anderen Texturunregelmäßigkeiten.

Er:YAG Laser-Behandlung auf einem Blick

Behandlungsdauer:ca. 1 bis 4 Sitzungen
Betäubung:Lokalanästhesie Gel auf Wunsch (wenig schmerzhaft)
Anwendungsgebiete:Gesicht, Hals, Rücken, Dekolleté, Beine, Hände
Nebenwirkungen:kurzzeitige Hautrötungen, in seltenen Fällen können Hautverfärbungen oder stärkere Hautreizungen mit Krustenbildung vorkommen.
Schonzeit:Vor und nach der Behandlung ca. 3 – 4 Wochen keine Sonnenbäder

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Lasern?

Der Hauptunterschied zwischen dem CO2-Laser und dem Er:YAG-Laser liegt in der Art der Lichtwellen, die sie aussenden, und wie diese von der Haut absorbiert werden. Beide haben spezifische Anwendungen und Vorteile, die sie für unterschiedliche Hautbehandlungen geeignet machen.

  • Absorption und Wirkungstiefe: Der CO2-Laser erzeugt Licht, das tiefer in die Haut eindringt, was zu einer ausgeprägteren Hauterneuerung und Kollagenstimulation führt. Er ist besonders wirksam bei tieferen Falten, Narben und der allgemeinen Hautstraffung. Der Er:YAG-Laser hingegen wird stärker von Wasser in der Haut absorbiert, was ihn ideal für oberflächliche Behandlungen macht, da er präziser und mit geringerer Wärmeausbreitung arbeitet.
  • Heilungsprozess und Erholungszeit: Aufgrund der tieferen Penetration des CO2-Lasers ist die Erholungszeit in der Regel länger und kann eine intensivere Nachsorge erfordern. Der Er:YAG-Laser, mit seiner oberflächlicheren Wirkung, ermöglicht eine kürzere Erholungszeit und ist mit geringeren Risiken für Nebenwirkungen verbunden.
  • Anwendungsgebiete: Der CO2-Laser wird oft für ausgeprägtere Hautprobleme wie beispielweise Akne eingesetzt, während der Er:YAG-Laser für feinere, oberflächliche Hautkorrekturen bevorzugt wird.

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Lasern?

Der Hauptunterschied zwischen dem CO2-Laser und dem Er:YAG-Laser liegt in der Art der Lichtwellen, die sie aussenden, und wie diese von der Haut absorbiert werden. Beide haben spezifische Anwendungen und Vorteile, die sie für unterschiedliche Hautbehandlungen geeignet machen.

  • Absorption und Wirkungstiefe: Der CO2-Laser erzeugt Licht, das tiefer in die Haut eindringt, was zu einer ausgeprägteren Hauterneuerung und Kollagenstimulation führt. Er ist besonders wirksam bei tieferen Falten, Narben und der allgemeinen Hautstraffung. Der Er:YAG-Laser hingegen wird stärker von Wasser in der Haut absorbiert, was ihn ideal für oberflächliche Behandlungen macht, da er präziser und mit geringerer Wärmeausbreitung arbeitet.
  • Heilungsprozess und Erholungszeit: Aufgrund der tieferen Penetration des CO2-Lasers ist die Erholungszeit in der Regel länger und kann eine intensivere Nachsorge erfordern. Der Er:YAG-Laser, mit seiner oberflächlicheren Wirkung, ermöglicht eine kürzere Erholungszeit und ist mit geringeren Risiken für Nebenwirkungen verbunden.
  • Anwendungsgebiete: Der CO2-Laser wird oft für ausgeprägtere Hautprobleme wie beispielweise Akne eingesetzt, während der Er:YAG-Laser für feinere, oberflächliche Hautkorrekturen bevorzugt wird.

Preise und Finanzierungsmöglichkeiten

Genaue Preise zu den Behandlungen können nach einem Beratungsgespräch vermittelt werden. Die Kosten sind abhängig von Lokalisation und Größe des Befundes. Eine Finanzierung ist bei ästhetischen Behandlungen über Medipay möglich.

Ablauf der CO2-Laserbehandlung

  1. Beratung und Bewertung: Der erste Schritt ist eine umfassende Hautanalyse und Beratung durch Fachärzt:innen, um die Eignung für die CO2-Laserbehandlung zu bestimmen und einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen.
  2. Vorbereitung der Haut: Die Haut wird gereinigt und vorbereitet, um sicherzustellen, dass sie frei von Ölen, Schmutz und Make-up ist. In einigen Fällen kann eine Vorbehandlung erforderlich sein, um die Haut auf den Laser vorzubereiten.
  3. Anästhesie: Abhängig vom Behandlungsumfang und der Empfindlichkeit der Patient:innen kann eine lokale Betäubung oder eine beruhigende Creme aufgetragen werden, um Beschwerden während der Behandlung zu minimieren. Bestimmte Behandlungen werden ausschließlich unter Dämmerschlaf oder Vollnarkose operiert.
  4. Durchführung der Laserbehandlung: Die Dermatolog:innen führen den Laser sorgfältig über die Zielbereiche. Der Laser entfernt die oberste Hautschicht und erwärmt gleichzeitig die darunter liegende Haut, um die Kollagenproduktion anzuregen.
  5. Kühlung und Nachsorge: Nach der Behandlung wird die Haut gekühlt, um Schwellungen und Rötungen zu reduzieren. Patient:innen erhalten spezielle Pflegeanweisungen, um die Heilung zu unterstützen und das Risiko von Nebenwirkungen zu minimieren.
  6. Erholung: Die Haut benötigt 2 bis 4 Wochen, um sich vollständig zu erholen. Das ist jedoch abhängig von der Intensität der Behandlung und der individuellen Heilungsreaktion der Patient:innen.
  7. Nachkontrolle: Eine Nachuntersuchung bei Ärzt:innen ist wichtig, um den Heilungsprozess zu überwachen und sicherzustellen, dass die Haut ordnungsgemäß heilt. Für einen regelmäßigen Verbandswechsel kommen Sie in unsere Klinik.
jbk-laser-skin-resurfacing

Was kann alles mit dem CO2-Laser behandelt werden?

Der CO2-Laser ist eine vielseitige und effektive Technologie in der dermatologischen und ästhetischen Medizin, die für die Behandlung einer breiten Palette von Hautproblemen eingesetzt wird. Dank seiner Präzision und Effektivität kann der CO2-Laser bei verschiedenen Hautzuständen signifikante Verbesserungen erzielen:

  • Oberflächliche, altersbedingte Hautveränderungen: Dazu gehören Alterswarzen und Vorstufen von Hautkrebs, die sicher und präzise entfernt werden können, um ein gesünderes Hautbild zu fördern.
  • Gutartige Hautgewächse: Kleine Xanthelasmen (Fettansammlungen unter der Haut), Syringome (gutartige Schweißdrüsentumoren) und farblose Muttermale können effektiv behandelt werden, was zu einer verbesserten Hauttextur führt.
  • Übergroße Talgdrüsen: Der CO2-Laser kann zur Verkleinerung vergrößerter Talgdrüsen eingesetzt werden, was besonders bei Hautproblemen wie Rhinophym (Knollennase) hilfreich ist.
  • Bestimmte Pigmentveränderungen: Einige Formen von Pigmentstörungen, die nicht auf andere Behandlungen ansprechen, können mit dem CO2-Laser verbessert werden.
  • Aknenarben im Gesicht: Der Laser glättet die Haut und reduziert das Erscheinungsbild von Aknenarben, was zu einem gleichmäßigeren Hautbild führt.
  • Postoperative Gesichtsnarben: Während einige Narben spezialisierte Behandlungen erfordern, können viele durch CO2-Laserbehandlung in ihrem Erscheinungsbild deutlich verbessert werden.

Unsere Spezialisierung mit dem CO2-Laser

Wir arbeiten seit über 15 Jahren mit verschiedenen Lasern. Alle Ärzt:innen und auch unser Pflegeteam haben regelmäßige Fortbildungen und Schulungen zum Thema. Wir haben in der Klinik insgesamt fünf unterschiedliche Laser, mit denen man über 15 unterschiedliche Modi behandeln kann. Unter anderem: TotalFX, ActiveFX, MaxFX, Nd:YAG-Laser, IPL, ResurFX, DeepFX, KTP-Laser.

FAQ zur Behandlung mit dem CO2-Laser in Bonn

Was genau bewirkt der CO2-Laser bei der Hautverjüngung?
Der CO2-Laser bewirkt eine präzise Abtragung der oberen Hautschichten und stimuliert gleichzeitig die Neubildung von Kollagen in tieferen Hautschichten. Dies führt zu einer verbesserten Hautstruktur, einer Verringerung von feinen Linien, Falten, Narben und anderen Hautunreinheiten wie Akne.

Ist die CO2-Laserbehandlung schmerzhaft?
Während der Behandlung kann ein leichtes Brennen oder Kribbeln empfunden werden. Um den Komfort zu erhöhen, wird in der Regel eine lokale Betäubung oder eine beruhigende Creme auf die Behandlungsfläche aufgetragen.

Wie lange dauert eine einzelne Behandlungssitzung und wie viele Sitzungen sind normalerweise erforderlich?
Eine einzelne CO2-Laserbehandlung dauert typischerweise zwischen 30 Minuten und einer Stunde, abhängig vom Umfang der Behandlungsfläche. Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen variiert je nach individuellen Hautbedingungen und gewünschten Ergebnissen, aber häufig sind 1-3 Sitzungen ausreichend.

Welche Nebenwirkungen können nach einer CO2-Laserbehandlung auftreten?
Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören Rötungen, Schwellungen, ein leichtes Brennen und Schuppung der Haut, die normalerweise innerhalb weniger Tage bis Wochen abklingen. In seltenen Fällen kann es zu Verfärbungen, Infektionen oder Narbenbildung kommen.

Wie lange dauert der Heilungsprozess nach einer CO2-Laserbehandlung?
Der Heilungsprozess variiert je nach Intensität der Behandlung und individueller Heilungsreaktion, dauert aber in der Regel 2 – 4 Wochen für die oberflächliche Heilung. Die vollständige Regeneration und das Auftreten der endgültigen Ergebnisse können einige Monate in Anspruch nehmen.

Gibt es spezielle Vorsichtsmaßnahmen oder Pflegeroutinen, die nach einer CO2-Laserbehandlung befolgt werden sollten?
Ja, es ist wichtig, die behandelte Haut vor direkter Sonne zu schützen und einen hohen LSF zu verwenden. Auch gehören eine sanfte Reinigung, die Verwendung von Feuchtigkeitscremes und eine strenge Hygiene zur Nachsorge. Von Make-up und anderen reizenden Substanzen wird während der Heilung abgeraten.

Schließen