M22 Laser – Entwurf

M22-Laser: effektive Behandlung von Falten, Gefäßveränderungen & Co.

Willkommen zu einer neuen Ära der Hautpflege mit dem M22 Laser. Diese fortschrittliche Behandlungsmethode, entwickelt von Lumenis, ist Ihr Schlüssel zu einer strahlenden, gesunden Haut. Der M22-Laser bietet eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, die speziell auf Ihre individuellen Hautbedürfnisse abgestimmt sind. Von der Reduzierung von Couperose, Akne und Besenreisern bis hin zur Verfeinerung der Hauttextur und der Verminderung von Falten – der M22-Laser setzt neue Maßstäbe in der ästhetischen Medizin. Entdecken Sie die Vorteile dieser revolutionären Technologie und erleben Sie, wie Ihr Hautbild sich sichtbar verbessert.

Vorteile des M22-Lasers

  • Sanfte und effektive Behandlung: Der M22-Laser ermöglicht die Behandlung von Besenreisern, tiefen Beinvenen und Spidernaevi ohne Beschädigung der Hautoberfläche. So entstehen keine Narben.
  • Keine Betäubung notwendig: In der Regel ist keine Betäubung erforderlich, was die Sicherheit und Einfachheit der Behandlung unterstreicht.
  • Schnelle und komfortable Sitzungen: Eine Behandlung dauert nur etwa 20 bis 30 Minuten, mit geringem bis keinem Unbehagen für Patient:innen.
  • Effiziente Ergebnisse: Viele Patient:innen sehen eine deutliche Verbesserung nach nur einer Sitzung, mit optimalen Ergebnissen nach drei bis sechs Behandlungen.
  • Minimaler Aufwand: Die Behandlung hat in der Regel keine Begleiterscheinungen, die Alltagsaktivitäten oder berufliche Verpflichtungen beeinträchtigen.
  • Vielseitigkeit: Der M22-Laser kann sowohl oberflächliche als auch tiefer liegende Gefäßveränderungen effektiv behandeln.

Behandlung mit dem M22-Laser auf einem Blick

Behandlungsdauer:ca. 3 – 8 Sitzungen
Betäubung:Lokalanästhesie Gel auf Wunsch (wenig schmerzhaft)
Anwendungsgebiete:Gesicht, Hals, Dekollete, Brust, Rücken, Arme, Beine, Hände
Nebenwirkungen:kurzzeitige Hautrötungen, in seltenen Fällen können Hautverfärbungen oder stärkere Hautreizungen mit Krustenbildung vorkommen
Schonzeit:vor und nach der Behandlung, ca. 3-4 Wochen, keine Sonnenbäder

Anwendungsbereiche des M22-Lasers

Der M22-Laser ist bei einer Vielzahl an Hautveränderungen einsetzbar. In der Jungbrunnen-Klinik Bonn können Sie sich unter anderem bei folgenden Eingriffen von seiner Wirkung überzeugen:

H3: Pigmentierungen & Falten lasern

Der M22-Laser bekämpft effektiv die Zeichen der Hautalterung. Durch den Einsatz von Lichtimpulsen, die sowohl die oberen als auch die tieferen Schichten des Bindegewebes erreichen, werden Kollagenfasern stimuliert. Dies führt zur Glättung von Fältchen, Verfeinerung der Poren und einer generellen Verbesserung der Hautstruktur zum Beispiel bei Akne oder Aknenarben.

Altersflecken und Pigmentflecken sowie andere Hyperpigmentierungen werden sichtbar reduziert, was ein jugendlicheres Aussehen zur Folge hat. Diese Technik, bekannt als Photorejuvenation, verleiht nicht nur dem Gesicht, sondern auch dem Hals, Dekolleté und den Händen ein strahlendes Hautbild.

Geplatzte Äderchen, Rosacea & Couperose lasern

Der M22-Laser bietet eine effektive Lösung für das häufige Problem von geplatzten roten Äderchen, Rosacea-Rötungen sowie Couperose, die unter Expert:innen als Vorstufe von Rosacea gilt. Durch die selektive Behandlung mit einer spezifisch definierten Wellenlänge des gepulsten Lichts, das direkt den Blutfarbstoff in den Gefäßen adressiert, werden diese Äderchen dauerhaft entfernt. Diese Methode ermöglicht eine deutliche Reduktion der sichtbaren Rötungen und ist oft eine dauerhafte Lösung für dieses ästhetische Problem.

Spidernaevi (Spinnenmale) lasern

Spidernaevi, charakterisiert durch sternförmig ausstrahlende Gefäßmuster von einem zentralen Punkt aus, können effektiv mit dem Nd:YAG Laser behandelt werden. Diese Methode ermöglicht die Behandlung von sowohl punktförmigen als auch großflächigen Spinnenmalen, die überall am Körper auftreten können.

Tiefe Beinvenen & Besenreiser lasern

Der Multi-Spot Nd:YAG Laser des M22-Systems kann erfolgreich tief liegende, blaue Besenreiser sowie größere Beinvenen behandeln. Durch die fortschrittliche Technologie werden diese Gefäßveränderungen sanft und zuverlässig verödet, ohne die Hautoberfläche zu beschädigen.

Haarentfernung per Laser

Mit dem intensiv gepulsten Licht (IPL) des M22-Lasersystems können unerwünschte Haare effizient entfernt werden. Die Technologie zielt auf die Pigmente im Haar ab und leitet die Lichtenergie in die Wurzel, um diese dauerhaft zu zerstören. Dieser Prozess ist effektiv für Haare in der Wachstumsphase und führt nach einigen Sitzungen zu einer vollständigen Haarentfernung, wobei der Erfolg langfristig, oft sogar dauerhaft anhält.

Die Technologie hinter dem M22-Laser

Der M22-Laser von Lumenis ist ein hochentwickeltes, multifunktionales Gerät, das eine breite Palette von Hautproblemen durch die Kombination verschiedener Technologien und Behandlungsmodi adressiert. Seine Wirkungsweise basiert auf der präzisen Anwendung von Lichtenergie, die spezifisch auf Hautzellen oder Strukturen innerhalb der Haut abzielt, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. So entstehen keine Narben. Der M22 integriert mehrere Laser- und Lichttechnologien, darunter:

  • Intensiv Gepulstes Licht (IPL): Für die Photorejuvenation, die Behandlung von Pigmentflecken, Rosacea und oberflächlichen Blutgefäßen. IPL nutzt breitbandiges Licht, um verschiedene Hautzustände gleichzeitig zu behandeln, indem es die Haut tief durchdringt und zur Regeneration anregt.
  • Multi-Spot Nd:YAG Laser: Spezialisiert auf tiefer liegende Gefäßveränderungen wie Besenreiser und blaue Beinvenen. Der Nd:YAG Laser liefert hochenergetisches Licht, das gezielt Blutgefäße koaguliert und verödet, ohne die Oberhaut zu beschädigen.

Wirkungsweise des M22-Lasers

Die Wirkungsweise des M22-Lasers variiert je nach eingesetzter Technologie:

  • Zielgerichtete Photothermolyse: Bei dieser Methode wird Lichtenergie verwendet, um bestimmte Zielstrukturen in der Haut, wie überschüssiges Melanin oder Blutgefäße, selektiv zu erhitzen und zu zerstören. Dies führt zur Behandlung von Pigmentierungen, Altersflecken und Gefäßveränderungen.
  • Kollagenstimulation für Hauterneuerung & Porenverfeinerung: Die Wärmeenergie, die durch die Laserbehandlung erzeugt wird, stimuliert auch die Produktion von neuem Kollagen und Elastin in der Dermis. Dies führt zu einer strafferen, glatteren Haut und einer Verringerung von feinen Linien und Falten.
  • Präzise und kontrollierte Energieabgabe: Der M22-Laser ermöglicht eine sehr genaue und kontrollierte Abgabe von Energie, die speziell auf die gewünschte Tiefe und das Zielgewebe abgestimmt ist, was eine hohe Wirksamkeit bei minimalen Nebenwirkungen gewährleistet.
  • Schutz des umliegenden Gewebes: Die Technologie des M22-Lasers beinhaltet Kühlmechanismen, die die Haut während der Behandlung schützen und so das Risiko von Verbrennungen und anderen Nebenwirkungen minimieren.

FAQ zur M22-Laserbehandlung in Bonn

Was kann mit der M22-Laserbehandlung behandelt werden?
Die M22-Laserbehandlung ist effektiv bei der Behandlung von Falten, Pigmentierungen, Couperose & Akne, der Reduzierung von Altersflecken & Pigmentflecken, der Entfernung von Besenreisern und tiefer liegenden Beinvenen sowie von Spidernaevi (Spinnenmalen). M22 eignet sich auch für die Haarentfernung.

Wie sicher ist die M22-Laserbehandlung?
Sie gilt als sehr sicher. Sie basiert auf präzisen Lichtimpulsen, die auf die zu behandelnden Hautbereiche abgestimmt sind, ohne umliegendes Gewebe zu schädigen. Die Nebenwirkungen sind bei Durchführung durch Fachkräfte minimal. Es kann kurzfristig zu leichten Rötungen oder Schwellungen kommen.

Wie viele Behandlungen sind für ein optimales Ergebnis notwendig?
Die Anzahl der Behandlungen hängt von individuellen Hautbedingungen, der Größe des Behandlungsareals und der Reaktion auf die Lasertherapie ab. Meist sind für optimale Ergebnisse mehrere Sitzungen erforderlich, wobei die meisten Patienten nach 3-6 Behandlungen deutliche Verbesserungen feststellen.

Ist die M22-Laserbehandlung schmerzhaft?
Die Empfindungen während einer M22-Laserbehandlung können variieren, werden aber oft als leichtes Kribbeln oder Zwicken beschrieben. Bei empfindlicheren Behandlungsarealen kann jedoch eine topische Betäubungscreme angewendet werden, um den Komfort zu erhöhen.

Wie lange dauert eine Sitzung und was ist der typische Ablauf?
Eine typische Sitzung mit dem M22-Laser dauert je nach Größe und Art des Behandlungsareals 20-30 Min. Sie umfasst die Reinigung der Haut, das Lasern und die abschließende Anwendung einer beruhigenden Lotion/eines Gels. Patient:innen können danach sofort ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen.

Gibt es eine Ausfallzeit nach der M22-Laserbehandlung?
In der Regel können Patient:innen ohne Ausfallzeit in ihren Alltag zurückkehren. Es wird jedoch empfohlen, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden und einen hohen LSF zu verwenden. Leichte Rötungen oder Schwellungen können auftreten, klingen aber normalerweise innerhalb weniger Std bis Tage ab.

Schließen